Unsere Fotografen dokumentieren Theater- und Operninszenierungen sowie Ballett- und Tanzaufführungen. Portraits von Schauspielern, Regisseuren und Autoren sowie Ansichten relevanter Bühnenhäuser ergänzen unser Angebot, Schwerpunkt unserer Arbeit ist Berlin.

Tagesaktuell bedienen sich Feuilletons und Bildredaktionen zahlreicher Medien international. Die Bebilderung von Schul- und Bildungswerken, theaterhistorischen Publikationen und Lexika ist weiterer wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeit.

Wir halten hier lediglich einen Bruchteil unserer Motive online vor - sollten Sie nicht finden, wonach Sie suchen, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Email:

+49 30 44 010 680 oder info@drama-berlin.de

 

 

 

 

 

 

 

Hintergrundfoto unter http://www.drama-berlin.de:

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin

Fassadenverriegelung 'Eintritt frei!'

des Künstlerkollektivs osa 'office for subversive architecture'

16.07.-28.08.2010

Aus der Projektbeschreibung von osa: 

'Jedes Jahr wieder: Theaterferien. Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz schließt ihre Pforten. Aber was passiert, wenn nichts passiert? Fünf originalgetreu nachgebildete Säulen komplettieren die vorhandene Kulissenarchitektur und bringen die Volksbühne für die Dauer der Sommerpause selbst auf die Bühne. Mit dem absurden Bild der Anwesenheit von Abwesenheit wird der Vorplatz zum eigentlichen Ort des Geschehens. Was der Passant daraus macht, bleibt ihm selbst überlassen, eine Handlungsanweisung geht aus der Installation nicht hervor.

Foto: © 2010 Iko Freese